Aluminium

Es gibt zahlreiche Hinweise, dass Aluminium mitverantwortlich für Demenz und Alzheimer ist und dennoch strotzen unsere Lebensmittel, Kosmetika und Medikamente u. v. m. nur so vor Aluminium.
Abgesehen davon, dass kein Lebewesen auf der Welt tatsächlich einen biologischen Nutzen von diesem Element hat, ist die Gewinnung von Aluminium ein Umweltskandal an sich. Aus Bauxit wird Aluminium gewonnen, indem man höchst ätzende Natronlauge dazumischt und am Ende hat man Unmengen von Rotschlamm. Leider weiss man gar nicht, wohin damit, also gibt es riesige Deponien, die leider alles verätzen und das Grundwasser schädigen. Aber das macht ja nichts, denn zum Glück sind die Aluminiumhütten im südamerikanischen Ausland (Sarkasmus!!) und wir haben herzlich wenig damit zu tun.
Nein, wir sind viel schlauer, wir bevorzugen den schleichenden Wahnsinn, denn wir schmieren uns Aluminium in die Achselhöhle, trinken Getränke aus Aludosen und schlucken Mittel gegen Sodbrennen, weil uns der Drink dann doch aufstößt.
Ein viel größeres Verbrechen begehen wir aber an unseren Kindern, wenn wir ihnen Apfelsaft aus Tetrapaks zu trinken geben. Etwas Aluminium wird trotz trennender Plastikschicht im Tetrapak immer aus der Aluschicht gelöst und findet sich im Getränk wieder. Wenn dann der Apfelsaft für die bessere Haltbarkeit und Farbe auch noch mit Citronensäure versetzt ist, ist sichergestellt, dass die Darmwand durchlässiger für Schadstoffe gemacht wird. So kommt es langsam zur Anreicherung von Aluminium im Gehirn. Nein, das habe ich mir nicht gerade in meinen Aluminium-geschädigten Gehirn ausgedacht, das war neulich auf Arte in "Die Akte Alu" zu sehen und Ergänzungen kann man auch bei Hans-Ulrich Grimm nachlesen.

Im Tierversuch will man übrigens rausfinden, welche Medikamente gegen Allergien helfen. Wie provoziere ich eine Allergie beim Tier? Ganz einfach, ich verabreiche das gewünschte Allergen mit Aluminiumhydroxid, dann ist das Tier umgehend allergisch. Vielleicht ist das auch eine mögliche Ursache für unsere Allergien???

Wo finde ich noch Aluminium? Stellt Euch mal vor: Sogar in Zahnpasta von Weleda, in Heilerde, in Make-up und sogar in Mineralwasser, das im Fitnessstudio angeboten wird. In Frankreich findet sich in manchen Distrikten sogar Aluminium im Leitungswasser, weil im Klärvorgang Aluminium benutzt wird, *schauder*

  Kontakt  Drucken 
Home  |  K├Ârper  |  Wohnen  |  Arbeit  |  Kontakt  |  Gesundheit